Escape Room

Wenn das Klassenzimmer zum Exit-Game wird – Schüler*innen der HLA Gernsbach retten das Internet vor einem verrückten Professor

 

Es beginnt alles ganz harmlos und lustig mit einer kleinen Geschichte über einen Professor, der in den Kellern der HLA Gernsbach das Internet erfunden und von dort aufgebaut haben soll. Eigentlich sollte der Professor den Schüler*innen auch eine Einführung in sein Meisterwerk geben, doch leider ist er seit Tagen verschwunden.

Mitten in die Geschichte platzt ein Video des Professors und plötzlich geht alles ganz schnell:

Der Professor hat tatsächlich einen Virus zur Zerstörung des Internets geschrieben und diesen gerade gestartet. Den Schüler*innen bleiben nur 60 Minuten, um im verwaisten Büro des Professors Hinweise zu finden und Rätsel zu lösen, wie das Passwort des Laptops geknackt und das Programm gestoppt werden kann.

 

Dieser Aufgabe stellten sich in den ersten Schulwochen alle neuen Klassen an der Handelslehranstalt Gernsbach.

Unter der Leitung von Stephanie Daferner, Andrée Dittrich und Jan-Olaf Kaiser ist an der HLA Gernsbach ein Exit-Game entstanden, das die Schüler*innen und insbesondere ihre Teamfähigkeiten fordert. In Zeiten von Corona war es den Schüler*innen somit dennoch möglich, in Klassenverbänden zusammenzuwachsen – ohne lange Anreisewege und viele Kontakte außerhalb des Klassenverbandes in Kauf nehmen zu müssen.

Neben Rätseln zu Algorithmen und Binärcodierung können viele Aufgaben des Spiels nämlich nur im Team oder durch Querdenken gelöst werden. Die schnellste Lösungszeit des Spiels lag bei 40 Minuten.