Juniorenfirma „Schulmarktstand“ auf der Messe Hannover

Premiere für die Schüler der neu gegründeten Juniorenfirma „Schulmarktstand“

In diesem Schuljahr wurde im Rahmen der neuen Schulart BFPE eine neue Schülerfirma mit dem Namen „Schulmarktstand“ gegründet. In diesem Projekt führen Schüler selbstständig einen Marktstand auf dem Gernsbacher Wochenmarkt und verkaufen nachhaltig produzierte Produkte aus der Region.  Das im Unterricht erlernte Wissen setzen sie in der kaufmännischen Verkaufsabwicklung, der Kassenführung sowie der Abrechnung praktisch um.

Bevor es im Dezember zum ersten Mal auf den Wochenmarkt gehen wird, trainierten vier Schüler ihr Verkaufstalent auf der größten Verbrauchermesse Deutschlands in Hannover (INFA), auf der sie fair produzierten Kaffee ihrer Patenfirma „Rösterei Eisenwerk Gaggenau“ verkauften. Unterstützt wurden sie von drei BK 2 Schülern aus der Schülergenossenschaft Eventure. Offenheit, mutiges Auftreten sowie verschiedene Verkaufsstrategien trugen zum großen Erfolg bei: Von 40 mitgenommenen Packungen konnten 30 verkauft werden.